Es gibt viel Interessantes zu sehen
Falls Sie 4 oder mehr Nächte in Tembe bleiben, haben Sie wahrscheinlich den Wunsch, noch mehr von Afrika zu sehen und einen Ausflug außerhalb des Camps unternehmen.

Sie könnten beispielsweise die nahe gelegene Ndumo Game Reserve besuchen, und dort Vögel beobachten. Ndumo wird auch als ‚Südafrika’s Mini-Okavango’ bezeichnet, denn es ist äußerst reich an Vogelarten (über 430 Spezies).

Oder Sie haben Lust auf eine Bootsfahrt in einer der wenigen noch unberührten Seenlandschaften Südafrikas? In den tiefen, klaren Wassern der Kosi Seen (Kosi Lakes)  finden Sie Barrakuda und Königsfisch, sowie Nilpferde und Krokodile.

Vielleicht haben Sie ja auch Lust, zu tauchen (scuba diving). Ideale Plätze sind Kosi Bay, Black Rock und Rocktail Bay.

In der richtigen Jahreszeit können Sie Meerschildkröten beobachten, wie sie an Land gehen und ihre Eier legen, und zwar entlang der Küste zwischen Kosi Bay und Ponto de Oro.

Lake Sibaya, der größte Frischwassersee in Südafrika, ist einen Besuch wert. Der See umfasst ein Gebiet von 7700 Hektar und bietet 18 einheimische Fischarten.

 

 

 
 
Copyright Tembe Afrika Elefanten Park 2005 | Site Map: Fotogalerie | Gästebuch |
Gechichte | Ausflüge | Unterkunft | Preise | Konferenzmochlichkeiten |
Anreise | Vogelverzeichnis
Site Designed by Cyberface Web Design : Designing websites that Mean Business